Starker Partner für Sauerstoffversorgung

HOYER unterstützt durch flexiblen Equipment- und Transporteinsatz infrastrukturelle Versorgung

© HOYER Group

Hamburg 1. April 2021 –Die weltweite Nachfrage nach Sauerstoff ist während der Covid-19-Pandemie stark gestiegen. Durch ihre internationale Präsenz leistet die HOYER Group einen wichtigen Beitrag zur infrastrukturellen Unterstützung der Versorgung von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen. Das Logistikunternehmen stellt flexibel Tankcontainerequipment für den weltweiten Einsatz bereit und übernimmt Transportleistungen.

HOYER verfügt über langjährige Expertise im Transport und Handling von verflüssigten und verdichteten Gasen. Jedes Produkt hat dabei spezifische Ansprüche – allen gemein sind hohe Sicherheitsanforderungen in der kompletten Logistikkette, um eine konstante Produktqualität sowie den Schutz von Mensch und Umwelt zu gewährleisten. Wie wichtig die zeitnahe Bereitstellung einiger dieser Produkte ist, zeigen die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie: Weltweit stieg der Versorgungsbedarf an medizinischem Sauerstoff rapide an. Für dessen Transport steht HOYER mit seinen Kunden in engem Austausch zur Versorgungslage und hat beispielsweise im Europageschäft zusätzliche Fahrerinnen und Fahrer produktspezifisch geschult. So kann der Logistiker selbst kurzfristige Versorgungsspitzen zuverlässig und sicher abfangen – in zertifizierter Qualität.

Bei der Auslieferung von medizinischem Sauerstoff ist Zeit ein kritischer Faktor – ebenso wie die weltweite Verfügbarkeit des geeigneten Equipments. Bei beidem beweist HOYER hohe Flexibilität: So arrangierte ein Spezialistenteam des Unternehmens in nur zwei Tagen die Bereitstellung von drei Sauerstofftankcontainern, die per Luftfracht von Europa nach Südamerika verbracht wurden. Eine Vielzahl dieser Container sind in Brasilien, Chile und Peru kurzfristig in den Einsatz gebracht worden. Auch in kritischen Bedarfssituationen in Europa ist HOYER ein starker und zuverlässiger Partner und hat durch die Bereitstellung von Equipment und die Organisation von intermodalen Transporten nach Osteuropa die Versorgung von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen mit Sauerstoff –unter anderem in Tschechien, Serbien und Kroatien – unterstützt.
Durch Tankcontainerlieferungen nach Südeuropa konnten zudem Regionen in Afrika versorgt werden.

Steigender Bedarf besteht auch in der Trockeneislogistik – das Produkt wird unter anderem für Covid-19-Impfstoffe eingesetzt, die eine entsprechende Kühlung benötigen. HOYER führt Trockeneis-Transporte in ganz Europa pünktlich und sicher durch. „Trockeneis ist ein hochgradig flüchtiges Produkt und muss entsprechend schnell, aber sicher gehandhabt werden,“ so Anna Krüger, Head of Business Development Gas der HOYER Group. „Wir können hier auf unsere langjährige Expertise, Flexibilität und unser großes Netzwerk an produktspezifisch geschulten Fahrerinnen und Fahrern zurückgreifen.“

Dank der weltweit verfügbaren Tankcontainerflotte, dem Spezialisten-Know-how und der intensiven internationalen Vernetzung ist HOYER ein flexibler, starker Partner für die Bereitstellung von Equipment und die Abwicklung von sicheren Transportleistungen von Gasen.

 

ÜBER DIE HOYER GROUP
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Lebensmittel, Gas und Mineralöl entwickelt und realisiert. Rund 6.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 115 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über etwa 2.200 Zugmaschinen, 2.400 Tankauflieger, 50.100 IBC, 40.800 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.

PRESSEKONTAKT HOYER GROUP
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Andrea Schwabe
Wendenstraße 414–424
20537 Hamburg | Deutschland
Telefon +49 40 21044 359
Fax       +49 40 21044 455
presse@hoyer-group.com
www.hoyer-group.com