Soziale Verantwortung

Stiftung

Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums im Jahr 1996 rief der Unternehmensgründer Walter Hoyer mit seiner Ehefrau Friedel Hoyer die Stiftung zur Förderung von Kunst und Kultur sowie karitativer und sozialer Einrichtungen im Bereich der Jugend- und Altenhilfe ins Leben. Mit der Stiftungsgründung verwirklichte das Unternehmerpaar seinen großen Wunsch, dem Gemeinwesen einen Teil des unternehmerischen Erfolges zurückzugeben. Der Stiftungszweck wird nach der Satzung insbesondere durch finanzielle Zuwendungen an die Sozialdienste der Kirchen, Krankenhäuser und Kinderheime sowie Musikhochschulen, die Hamburgische Staatsoper und andere kulturelle Einrichtungen verwirklicht.

Seit Gründung der Stiftung wird eine Reihe von Institutionen, die einen im Stiftungssinne wertvollen Beitrag für das Gemeinwohl leisten, fortlaufend finanziell unterstützt. Das Stiftungsbudget umfasst 1,2 Millionen Euro. Den Vorstand bilden Annette Hoyer-Glasmacher, Martina Hoyer-Hertel, Elisabeth Wetzer, geb. Hoyer, Harriet Jessulat, geb. Hoyer, und Michael Pabst. Die Mitglieder sind zum Großteil die Nachkommen des verstorbenen Gründers Walter Hoyer. Sie sehen es als sein Vermächtnis an, die Stiftung in seinem Sinne weiterzuführen und laufend auszubauen.

Spendenkonto
Donner & Reuschel Privatbank AG
Kontoinhaber: Friedel und Walter Hoyer-Stiftung
IBAN: DE87 2003 0300 0008 8450 00
BIC: CHDBDEHH

Anschrift
Friedel und Walter Hoyer-Stiftung
Sekretariat: Angela Rohlf-Kipperer
Wendenstraße 420
20537 Hamburg

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Angela Rohlf-Kipperer

Friedel und Walter Hoyer-Stiftung+49 40 21044 213angela.rohlf-kipperer@hoyer-group.com