Intermodaler LPG-Versorger

HOYER Group stellt Energielieferung für Guernsey in Großbritannien sicher

© HOYER Group

Hamburg, 08. Juni 2022 - Die HOYER Group verfügt als internationaler Logistiker mit weltweitem Netzwerk über passendes Equipment für annähernd alle Transportanforderungen. Bei der Versorgung der Insel Guernsey in Großbritannien mit LPG (Liquefied Petroleum Gas) kommen spezielle Tankauflieger zum Einsatz, die im intermodalen Verkehr die Energiebedarfe der Inselhaushalte sicherstellen. HOYER stellt bei dieser maßgeschneiderten Transportlösung in Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Island Energy Group (IEG) einen reibungslosen Ablauf sicher.

Die vor der französischen Küste gelegene britische Kanalinsel Guernsey ist mit rund 65 km2 und etwa 63.000 Einwohnern eine logistische Herausforderung. Grund dafür sind jüngste Veränderungen im Bereich der Infrastruktur, die das Andocken von großen Versorgungstankern nicht mehr zulassen. Für die verlässliche Energieversorgung der Inselbewohner nutzt HOYER Tankauflieger, die das Produkt auf dem britischen Festland bei den Raffinerien abholen und von dort zum Hafen transportieren. Die entkoppelte Ladung wird mit kleineren Fähren in den Hafen von Guernsey verschifft und dort unserem Kunden und Partner IEG zur weiteren Auslieferung übergeben. HOYER übernimmt bei dieser kritischen Infrastrukturlogistik das vollständige Management. „Von der Verwaltung der Bestände über die Beladung der LPG-Lagerstätten bis hin zur Lieferung an die Fähre  arbeiten wir eng mit unserem Kunden auf der Insel zusammen, um sicherzustellen, dass die Weiterlieferung ordnungsgemäß koordiniert wird“, so Jonathan Lawrence, Operations Director Hoyer Gas and Petrolium Logistics UK. „Wir sind stolz darauf, die Versorgung einer ganzen Insel unterstützen zu können, und sind uns unserer Verantwortung dabei voll bewusst.“ Der Transport wird von speziell im Umgang mit dem Produkt und dem HOYER-Spezialisten geschultem Personal und mit von HOYER zur Verfügung gestelltem Equipment durchgeführt. Für eine reibungslose Übergabe an den lokalen Partner IEG sind die Tankauflieger zusätzlich mit Ortungssystemen ausgestattet, sodass die Übernahme auf Guernsey transparent und optimal getaktet werden kann.

LPG-Flüssiggas besteht hauptsächlich aus Propan und Butan und gilt daher als Gefahrgut. Entsprechend unterliegt es bei Transport und Handling besonderen Auflagen. Das Gas gilt als umweltverträglicher als Benzin und Diesel, da bei der Verbrennung weniger Emissionen entstehen. Als Energieträger wird LPG sowohl für die Wärmeversorgung von Wohneinheiten als auch als Brennstoff für Gasherde und zum Antrieb von Kraftfahrzeugen verwendet. Eine sichere und verlässliche LPG-Logistik ist für Guernsey daher unverzichtbar. Mit der HOYER Group und IEG ist diese Logistik in sicheren Händen.

Fotomaterial finden Sie hier.

Über die HOYER Group
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Lebensmittel, Gas und Mineralöl entwickelt und realisiert. Rund 6.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 115 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über etwa 2.200 Zugmaschinen, 2.400 Tankauflieger, 50.100 IBC, 40.800 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.

PRESSEKONTAKT HOYER GROUP
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Svenja Rüde
Wendenstraße 414–424
20537 Hamburg | Deutschland
Telefon +49 40 21044 359
Fax       +49 40 21044 455
presse@hoyer-group.com
www.hoyer-group.com