Schutz und Verantwortung

Sustainable Management

Seit der Gründung unseres Unternehmens steht der Name HOYER für Qualität und Sicherheit. Nicht nur in Bezug auf die Logistikdienstleistungen, die wir national und international für unsere Kunden erbringen. Auch als Versprechen an unsere weltweit rund 6.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In ihrem und im Sinne einer prosperierenden Zukunft haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, im gesamten Unternehmen ein starkes Verantwortungsbewusstsein bei den Themen Sicherheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu schaffen.

NACHHALTIGKEIT VON ANFANG AN

Kein anderer Logistiker verwendet mehr Zeit und Ressourcen auf die Beschäftigung mit sicherheitsrelevanten Themen und die Entwicklung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen. In unserem Sustainable Management hat unser Verantwortungsbewusstsein als Arbeitgeber und Geschäftspartner einen starken Ausdruck gefunden. Dabei waren uns Themen wie die Sicherheit von Fracht und Mensch oder die Berücksichtigung ökologischer Aspekte in der Unternehmensführung natürlich keineswegs neu: Unternehmensgründer Walter Hoyer hatte das System, das dem Fachbereich zugrunde liegt, schon 1946 implementiert. Eine nachhaltige Entwicklung, global bekannt als Sustainable Development, war uns von Anfang an wichtig. Sie ist es heute überall in der Wirtschaft und für ein international agierendes Unternehmen von enormer Bedeutung.

NEUE STRATEGIEN FÜR MEHR SICHERHEIT

Bei HOYER erarbeitet der Fachbereich Sustainable Management neue Ansätze und konkrete Lösungen im Themenfeld Arbeits- und Gesundheitsschutz, Umwelt und Qualität. Dafür entwirft das zuständige Team auf Basis sogenannter Beinaheunfälle umfangreiche Sicherheitsstrategien: Es werden Gefahrenpotenziale identifiziert und mögliche Maßnahmen zur Prävention von Unfällen abgeleitet. Dadurch reduzieren wir die Anzahl von Vorfällen und Schäden jeglicher Art. Die Maßnahmen umfassen Sensibilisierungskampagnen, spezifische Trainings und Schulungen sowie Veränderungen der Arbeitsumwelt durch Neugestaltung der Prozesse und Abläufe oder eine veränderte Arbeitsplatzeinrichtung.

SHEQ

Die Analyse und Verbesserung der unternehmenseigenen Prozesse, Sicherheits- und Qualitätsstandards sind die wichtigsten Aufgaben von SHEQ (Safety, Health, Environment und Quality). Unsere internen Maßnahmen haben auch einen Effekt über die Unternehmensgrenzen hinaus, zum Beispiel täglich bei sicheren Straßentransporten oder dem fachgerechten Handling von Gefahrgut und Gefahrstoffen auf den Werksgeländen unserer Kunden. Die kontinuierliche Optimierung von Prozessen und Equipment sowie die Durchführung und Weiterentwicklung von Mitarbeiterschulungen sind elementare Grundlagen, um die von uns angestrebten Sicherheits- und Leistungsstandards zu erreichen – ihre Umsetzung muss hohen Ansprüchen gerecht werden. Die SHEQ-Standards sind deshalb ein integraler Bestandteil der ausgeprägten Sicherheitskultur von HOYER. Sie gelten überall auf der Welt.

 

mehr zu unserem Sustainability Report

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Mark Binns

Sustainable Management+44 1484 447218mark.binns@hoyer-group.com