Dampfbeheizbar und stapelfähig

HOYER integriert zwei neue Kleinbehälter in das Produktangebot

Hamburg – 9. Dezember 2015 – Der Logistikspezialist HOYER aus Hamburg erweitert seine Flotte an Intermediate Bulk Containern (IBC) um zwei neue Containertypen. Im Angebot sind nun auch ein dampfbeheizbarer sowie ein kubisch geformter IBC, der besonders platzsparend gelagert und transportiert werden kann. 

Der dampfbeheizbare 1.000-Liter-Behälter bietet Kunden aus der chemischen Industrie und der Lebensmittelbranche die Möglichkeit, Dampf, Wasser oder Öl als Heizmedium einzusetzen und somit eine schnelle, aber materialschonende Aufheizung zu erreichen. Er eignet sich darüber hinaus für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen und ist auf Temperaturen bis zu 150 Grad Celsius sowie einem Druck bis 6 bar ausgerichtet.

Der kubisch geformte Meter-Cube hat ein Fassungsvermögen von 1.000 Litern und stellt eine praktische Alternative zum Plastik-IBC dar: Zum einen ist der Container durch die besondere Abmessung sehr platzsparend, zum anderen besteht er aus Edelstahl und zeichnet sich so durch eine hohe Qualität aus. Durch die flache Bauweise kann er zudem im Transportmittel zweifach gestapelt werden. Dies erhöht entscheidend die Menge der möglichen Einheiten pro Transport.

„Mit den beiden neuen Behältertypen in unserem Produktportfolio können wir unseren Kunden zwei Innovationen präsentieren, die für die Anforderungen des Marktes sowohl im Food- als auch im Nonfood-Bereich geradezu maßgeschneidert sind“, sagt Uwe Bartels, European Sales Manager IBC Logistics bei HOYER. „Auch die Gefahrgutzulassung ist vorhanden.“

Die Ausstattung der Kleincontainer kann individuell an die jeweiligen Kundenbedürfnisse angepasst werden. Die IBC sind beispielsweise mit speziellen Armaturen, Ausläufen, Kupplungen und Dichtungen lieferbar. Die Transportverfolgung wird durch Radiofrequenz-Identifikation (RFID) ermöglicht, auf Wunsch ist auch ein Global Positioning System (GPS) integrierbar. Darüber hinaus bietet HOYER die gesamte Dienstleistungspalette wie die Vermietung, den Transport, die Wartung, die Reinigung und das Flottenmanagement an.


Über die HOYER-Gruppe:
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Lebensmittel, Gas und Mineralöl entwickelt und realisiert. 5.100 Mitarbeiter in über 115 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über rund 2.500 Zugmaschinen, 3.000 Tankauflieger, 24.000 IBC, 34.000 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.

Pressekontakt:
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Ewelina Jankowski
Wendenstraße 414–424
20537 Hamburg
Telefon: +49 40 21044 - 359 – Fax: +49 40 21044 - 455
www.hoyer-group.com
presse@hoyer-group.com

Fotomaterial finden Sie unter:
http://www.hoyer-group.com/presse/fotogalerie/fotos-zu-pressemitteilungen/

Top