Neue Führungskraft bei HOYER

Dr.-Ing. Roland Pütz wird Director der Business Unit Chemilog

 

Hamburg, 6. Mai 2014 – Zum 12. Mai 2014 übernimmt Dr.-Ing. Roland Pütz (47) die Leitung der Business Unit Chemilog beim Hamburger Logistikunternehmen HOYER. In dieser Funktion wird er den erfolgreichen Geschäftsbereich weiter ausbauen.

Die Business Unit Chemilog bietet individuelle Transport- und Logistiklösungen für Kunden aus der chemischen Industrie und ist in ganz Europa im Einsatz. „Bereits heute zählt HOYER beim Transport von flüssigen Gütern zu den Marktführern“, sagt Dr. Roland Pütz. „Ein Ziel meiner zukünftigen Tätigkeit ist es, diese Stellung weiter auszubauen.“

Vor seinem Wechsel zu HOYER war Dr. Pütz seit 2006 für die Imperial Shipping Group tätig, die vor allem trockene Massengüter wie Erz und Kohle, Chemieprodukte und Gas verschifft. Zuletzt war er dort mit der Leitung des Flottenmanagements betraut, Mitglied der Geschäftsleitung der Imperial Shipping Holding GmbH sowie Geschäftsführer der Imperial Shipping Services GmbH.

In seiner neuen Position als Director der Business Unit Chemilog profitiert der 47-Jährige von seiner langjährigen Erfahrung im Logistiksektor und von seinem Know-how im Gefahrguttransport. Bei HOYER sind etwa 40 Prozent der von der Business Unit Chemilog bewegten Produkte Gefahrstoffe. „Die Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei HOYER zählen in der Branche zu den besten und werden kontinuierlich weiterentwickelt“, sagt Dr. Pütz. „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen.“


Über die HOYER-Gruppe:
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Mineralöl, Lebensmittel und Gas entwickelt und realisiert.5.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über 2.300 Zugmaschinen, 3.000 Tankauflieger, 22.000 IBC, 30.000 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.

 

Pressekontakt:
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Ewelina Jankowski
Wendenstraße 414-424
20537 Hamburg
Telefon: +49 40 21044 - 359 – Fax: +49 40 21044 - 455
www.hoyer-group.com – presse@hoyer-group.com