HOYER unterzeichnet Kooperationsvertrag mit Etihad Rail

Das Hamburger Logistikunternehmen setzt in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf gemeinsame Transportlösungen

 

Hamburg - 25. September 2012 - Der international erfolgreiche Logistiker HOYER und das arabische Eisenbahnunternehmen Etihad Rail aus Abu Dhabi arbeiten ab sofort beim Transport von flüssigen Produkten in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) eng zusammen. Dazu haben beide Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Mit dieser Kooperation baut HOYER Global Transport B.V., eine hundertprozentige Tochter der HOYER GmbH mit Hauptsitz in Hamburg, sein Logistik-Portfolio in den Golf-Staaten weiter aus.
„Als Logistikdienstleister wissen wir aufgrund unserer Erfahrungen in Europa um die Vorteile des Verkehrsträgers Schiene. Wir haben uns für die Kooperation mit Etihad Rail entschieden, um unseren Kunden einen sicheren, zuverlässigen und ökologisch nachhaltigen Bahntransport flüssiger Produkte auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten anbieten zu können“, sagt Menno Douwes Dekker,  Managing Director Middle East & India Business Unit Deep Sea, von HOYER Global Transport B.V.

Bereits seit 2011 ist HOYER im Beirat für das Gesamtprojekt vertreten.
Etihad Rail entwickelt und betreibt das landesweite Eisenbahnnetz in den VAE, dem logistischen Drehkreuz für den Handel und die Industrie der Region. Das noch im Aufbau befindliche Schienennetz soll bis zu 1.200 km umfassen. HOYER, Spezialist für den intermodalen Verkehr, ist bereits seit 1999 mit einem eigenen Büro in Dubai vertreten. Von dort aus wird der Transport flüssiger Produkte in der Region gesteuert.

Über die HOYER-Gruppe:
HOYER ist seit 1946 als traditionelles, unabhängiges Familienunternehmen einer der führenden Bulk-Logistiker weltweit und verfügt als Spezialist über ein umfassendes Know-how in komplexen Dienstleistungen und eine besondere Nähe zum Kunden. In der europäischen und weltweiten Bulk-Logistik werden umfassende Lösungen insbesondere für die Branchen Chemie, Mineralöl, Lebensmittel und Gas entwickelt und realisiert. 5.200 Mitarbeiter in über 80 Ländern unterstützen die Kunden dabei, in den jeweiligen Märkten mit durchdachten Logistiklösungen noch erfolgreicher zu sein. HOYER verfügt über 2.500 Zugmaschinen, 3.100 Auflieger, 20.000 IBC, 27.000 Tankcontainer und zahlreiche Logistikanlagen mit Depots, Reinigungsanlagen und Werkstätten.

Pressekontakt:
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
Catrin Bedi
Wendenstrasse 414 - 424
20537 Hamburg
Telefon: +49 40 21044 - 324 - Fax: +49 40 21044 - 455
www.hoyer-group.com– presse@hoyer-group.cOM